Wir über uns

Testatstempel RE 15 11 17basa ist die Abkürzung für Bildungsstätte Alte Schule Anspach. Das bis 1973 als Schule genutzte Gebäude wurde 1981 durch den Bund Deutscher Pfadfinder (BDP) von der Gemeinde Neu-Anspach gepachtet und in den folgenden Jahren zu einer Jugendbildungsstätte ausgebaut.

1984 wurde ein eigener Trägerverein gegründet, der den Namen Bund Deutscher Pfadfinder Bildungsstätte Alte Schule Anspach e.V. bekam - abgekürzt basa. Im Jahr 2006 haben wir diesen langen Namen verkürzt; seither firmiert der Verein unter dem Namen basa e.V.
Die Räumlichkeiten der Alten Schule werden für eigene Seminare, Arbeitstagungen, Freizeiten und andere Veranstaltungen genutzt, aber auch an andere Gruppen vermietet.  Neben dem Betrieb des Tagungshauses sind eine Reihe von weiteren Arbeitsfeldern in der Alten Schule angesiedelt: 

- kulturelle und politische Jugendbildung
- Jugendarbeit im Rahmen des BDP
- Beratung, Qualifizierung, Beschäftigung (Jugendberufshilfe)

In jüngerer Zeit haben wir unsere Angebote erweitert: Ebenfalls in Neu-Anspach, aber nicht in den Räumen der Alten Schule angesiedelt sind zwei neue Projektbereiche:

- Jugendwohngruppe (für unbegleitete minderjährige Ausländer)
- Café HARTEL

Zu all diesen Angeboten finden Sie auf den entsprechenden Seiten genauere Informationen.

siegel_wb_hessen_kopie2

basa ist Mitglied im Arbeitskreis deutscher Bildungsstätten (AdB), im Paritätischen Bildungswerk sowie bei Weiterbildung Hessen, dessen Qualitätssiegel wir tragen. 

Logo_HZA_SGBIIISiegel_HZA_a