Was WEISS ich? Rassismuskritisch denken lernen!

SChuhe diversitaet HP

Arbeitskreis deutscher Bildungstätten (AdB) macht Rassismus(-kritik) zum Jahresthema 2021.

Rassismus wird oft als marginales Phänomen betrachtet. Rassist*innen werden im rechten bis rechtsextremistischen Spektrum verortet. Rassismus wird als Phänomen betrachtet, dass „jenseits einer vermeintlich moralischen Wertegemeinschaft“ steht. Damit wird übersehen, bzw. unsichtbar gemacht, dass Rassismus ein Machtverhältnis ist, dass unsere Gesellschaft tiefgreifend und auf allen Ebenen strukturiert.

Niemand, der sich Menschenrechten und Grundgesetz verpflichtet sieht möchte ein*e Rassisti*in sein und dennoch unternehmen wir viel zu wenig gegen Alltagsrassismus und strukturellen Rassismus, etwa beim Zugang zu Bildungsmöglichkeiten, Arbeit- und Wohnungsmarkt etc.

In seiner Stellungnahme zum Jahresthema 2021 stellt der AdB fest, dass „dies […] häufig auf fehlendem Wissen und der mangelnden Bereitschaft der Mehrheitsgesellschaft zur kritischen Auseinandersetzung mit dem Thema“ beruht.

Die AdB Einrichtungen haben sich mit der gemeinsamen Annahme des Themas Rassismuskritik als Kernthema für 2021 nun auf den Weg gemacht ihre Bildungsarbeit aber auch die eigenen Einrichtungen rassismuskritisch zu reflektieren.

Der Fachbereich politische Bildung von basa e.V. wird in diesem Sinne im nächsten Jahr mehrere Fortbildungen zu den Themen Anti-Bias, Rassismuskritische Bildung und Kolonialität der Gegenwart anbieten. Alle Angebote sind kostenfrei.

Packen wir es an!

Wir benutzen Cookies
Unsere Webseite benutzt Cookies. Cookies sind kleine Dateien, die auf Ihrem Gerät gespeichert werden. Das ist nötig, damit wir Ihnen alle Funktionen dieser Webseite bereitstellen können, etwa Navigation und Anmeldung. Darüber hinaus benutzten wir sie, um besser zu verstehen, welche Inhalte Sie als Nutzer*in besonders interessieren. Mit der Nutzung unserer Webseite und ihrer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.