Politische Bildung

together1s

Egal ob gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit, deutsche Geschichte, Terrorismus oder Digitalisierung: Wir wollen aktuelle und herausfordernde gesellschaftspolitische Themen diskutieren. Dazu veranstalten wir Workshops, Seminare und Tagungen für junge Leute und Multiplikator*innen. Wir orientieren uns an emanzipatorischen Grundsätzen und treten in unserer Arbeit für Demokratie und Selbstbestimmung ein. Wir wollen genau nachfragen und einen diversitätssensiblen, macht- und herrschaftskritischen Blick einnehmen. Dafür entwickeln wir immer wieder neue Konzepte, Ansätze und Methoden.

Gemeinsam mit Hochschullehrer*innen und Bildungsarbeiter*innen haben wir im Juni 2015 die "Frankfurter Erklärung: Für eine kritisch-emanzipatorische Politische Bildung" verfasst. Wir möchten uns mit der Erklärung kritisch in den Diskurs um die Grundlagen politischer Bildung einbringen.

>> Zum Text der "Frankfurter Erklärung"

Wenn Sie die "Frankfurter Erklärung" unterstützen und mitzeichnen wollen, folgen Sie bitte diesem Link:
http://www.sozarb.h-da.de/politische-jugendbildung/frankfurter-erklaerung/