Mit basa Zukunft gestalten – selbstbestimmt! - Jubiläumsfeier

Jugendliche vor basa

Mit basa Zukunft gestalten – selbstbestimmt!“

Einladung zu unseren Festlichkeiten am 30.08.2019 ab 14 Uhr in der basa, Schulstraße 3, 61267 Neu-Anspach


basa e.V. blickt auf 35 Jahre Jugendbildung zurück! Mit unserem emanzipatorischen und basisdemokratischen Ansatz ist basa stets ein besonderer Träger in der außerschulischen Bildungslandschaft gewesen. Insbesondere im Zuge aktueller gesellschaftspolitischer Entwicklungen zeigt sich, wie wichtig eine solche, lebensweltrorientierte Vorgehensweise ist. Aus diesem Grund ist basa e.V. daher auch stetig gewachsen und widmet sich mittlerweise einer Reihe unterschiedlicher Arbeitsfelder der Jugendbildung und Jugendhilfe.
Während unserer Jubiläums-Feierlichkeiten möchten wir Ihnen im Rahmen eines vielfältigen und interaktiven Programms die Möglichkeit geben, unsere basa-Arbeitsbereiche kennenzulernen, zu entdecken, ja gar zu erproben!
Ferner bieten wir den Raum, neue Projektpartner*innen zu finden, geknüpfte Kontakte zu vertiefen und gemeinsam eine schöne Zeit zu verbringen.

Für das leibliche Wohl ist gesorgt.
Für Kinder und Jugendliche gibt es ein spannendes Rahmenprogramm mit erlebnispädagogischen Angeboten.
Herzlich eingeladen sind auch Ihre Kolleg*innen, Familienangehörige und alle, die basa besuchen möchten.

Programm:

 

ab 14:00 Uhr

Offener Empfang bei Kaffee und Kuchen

15:00 - 15:30 Uhr

Begrüßung, Grußworte

15:30 - 16:30 Uhr

Podiumsdiskussion "Wie politisch müssen Jugendbildung und Jugendhilfe sein?"

u.a. mit Dr. Anna Krämer, Referentin für politische Bildung, basa e.V. (Moderation), Prof. Dr. Julika Bürgin, Fachbereich Soziale Arbeit, Hochschule Darmstadt; Firat Öztürk, Soziale Arbeit, HTK; Dr. Helle Becker, Leiterin Transfer für Bildung e.V.

16:45 - 17:30 Uhr

Parallele Workshops und Angebote der Fachbereiche
U.a. mit Live-Cooking des Tagungshauses
Filmpremiere des Projekts "Taunywood" mit allen Darsteller*innen
Übungen der beruflichen Qualifizierung zum Ausprobieren
u.v.m.

ab 18:00 Uhr Gemeinsamer Ausklang inkl. Auftritt der Schüler*innen-Band der IGS Nordend

Parken:

Auf dem Hof stehen leider keine Parkplätze zur Verfügung. Wir bitten Sie, in dem umliegenden Straßen zu parken und die Parkscheibe einzulegen, wenn es erforderlich ist. Eine gute, kostenlose Parkmöglichkeit bietet der Festplatz (Bereite Straße).

Anreise mit dem ÖPNV
Der Bahnhof Neu-Anspach wird regelmäßig von Franfurt am Main aus angefahren. Vom Bahnhof bis zur basa sind es rund 20 Minuten zu Fuß oder 5-10 Minuten mit dem Fahrrad.
Vom Bahnhof aus fährt auch ein Bus bis zur basa-nahen Haltestelle "Breite Straße". Von dort aus sind des zu Fuß noch 5 Minuten. Informationen hierzu finden sie unter: https://www.rmv.de/

 

Wir freuen uns auf Sie, Ihre Kolleg*innen, Ihre Familienangehörigen und alle, die sich für basa interessieren!

Anmelduung entweder hier, über das Online-Formular, oder über Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Bitte beachten Sie: basa e.V. steht für ein respektvolles Miteinander. Deswegen sprechen wir uns entschieden gegen alle Formen der Diskriminierung aus. basa e.V. behält sich vor zu intervenieren, wenn diskriminierende und antidemokratische Positionen geäußert werden.

Die Veranstaltung im Überblick

Veranstaltungsbeginn 30.08.2019 14:00
Anmeldung möglich ab: 13.05.2019
Anmeldeschluss 29.08.2019
Teilnahmebeitrag kostenfrei

Veranstaltungen - Google Map