Irgendwann werde ich... bestimmt...

banner irgendwann web

Träume, Wünsche & Ziele, und was Gesellschaft damit zu tun hat.

Alle Menschen haben Träume, Wünsche und Ziele. Mal mehr, mal weniger genau. Manchmal durchdacht, manchmal eher aus dem Bauch heraus. Alle versuchen, ihre Träume und Wünsche zu verwirklichen, ihre Ziele zu verfolgen, aber nicht immer wird es allen gelingen. Manchmal hat das mit der eigenen Motivation zu tun, oft aber auch mit unserer Gesellschaft. Nicht alle haben die gleichen Möglichkeiten und Ressourcen. Vielen werden Steine in den Weg gelegt. Viele hoffen, dass ihre Träume irgendwann Wirklichkeit werden. 

Wir wollen uns im Rahmen dieses 5-tägigen Seminares mit Fragen von Identität, (Un-)Gleichheit und Diskriminierung beschäftigen. Gleichzeitig bieten wir euch den Raum über eure Wünsche und Träume nachzudenken und nach Wegen zu schauen, wie diese trotz Diskriminierung und struktureller Ungleichheit erreicht werden können.

Neben Methoden der politischen Bildung werden wir uns jenen über non-verbale Kreativarbeit aus dem Bereich Grafiti oder Comic annähern.

Bildungsziele sind:

  • Sich über die eigene Identität und Positionierung innerhalb unserer Gesellschaft bewusst werden
  • Auseinandersetzung mit dem eigenen bisherigen Lebensweg sowie Wünschen und Zielen für die Zukunft, jeweils im Hinblick auf gesellschaftlichen Verhältnisse, die diese beeinflussen können
  • Reflexion von Aushandlungsprozessen und Konflikten
  • Sensibilität und Respekt für Diversität und unterschiedliche Bedürfnisse entwickeln Erarbeiten und Erproben von politischer Artikulation
  • Bestärkung hinsichtlich Möglichkeiten zu gesellschaftlicher Partizipation und zu individuellen Zugängen zu Ressourcen

Das Seminar findet vom 14.-18.12.2020 in der Bildungsstätte Alte Schule Anspach statt. Es handelt sich um eine Kooperation mit dem Projekt Sprungbrett von basa e.V.. Die Teilnahme inkl. Unterkunft und Verpflegung ist kostenfrei.

Ansprechperson:

Carolin Bernhardt
Referentin für Politische Bildung
Fokus: Diversität

Tel. 06081 91 273 27
Fax 06081 91 273 29

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Die Veranstaltung im Überblick

Veranstaltungsbeginn 14.12.2020 10:00
Veranstaltungsende 17.12.2020 14:00
Teilnahmebeitrag kostenfrei
Zielgruppe Jugendliche ab 16 Jahre
Seminarleitung Carolin Bernhardt
Referent*innen Carolin Bernhardt & n.n.
Verpflegung Vollverpflegung, veganes oder vegetarisches Essen auf Wunsch möglich
Förderer Bundeszentrale für politische Bildung, Paritätisches Bildungswerk Hessen
Wichtige Hinweise Wir bitten um die Einhaltung der Corona-Hygieneregeln. Bei Krankheitssymptomen darf keine Anreise erfolgen. Bitte bringt Bettwäsche und Handtücher mit. Gegen Gebühr (8€/2€) können sie auch vor Ort geliehen werden.
Veranstaltungsort
Bildungsstätte Alte Schule Anspach
Schulstraße 3, 61267 Neu-Anspach, Deutschland
Bildungsstätte Alte Schule Anspach
25

Veranstaltungen - Google Map

Wir benutzen Cookies
Unsere Webseite benutzt Cookies. Cookies sind kleine Dateien, die auf Ihrem Gerät gespeichert werden. Das ist nötig, damit wir Ihnen alle Funktionen dieser Webseite bereitstellen können, etwa Navigation und Anmeldung. Darüber hinaus benutzten wir sie, um besser zu verstehen, welche Inhalte Sie als Nutzer*in besonders interessieren. Mit der Nutzung unserer Webseite und ihrer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.