Let's Talk about Feminism!

feminism

Seminar über Frauen* und Frauenrechte für junge Frauen*

Wenn wir heute auf die Frauenrechte gucken, so leben wir in einer widersprüchlichen Situation: Einerseits ist die Gleichberechtigung der Geschlechter weit fortgeschritten. Fast überall auf der Welt können Frauen wählen und gewählt werden, sind in Regierungen und wirtschaftlichen Führungspositionen vertreten. Gleichzeitig erleben wir mit Trump und rechtem Antifeminismus einen geschlechterpolitischen Backlash, wie ihn wohl kaum jemand vor einigen Jahren vorhergesehen hätte. Um so wichtiger ist es das Bewusstsein junger Frauen*, für die viele ihrer Möglichkeiten selbstverständlich sind, für die historischen Kämpfe um die Rechte der Frauen* zu schärfen.

Wie kam es dazu, dass Frauen* heute in Deutschland selbstverständlich Abitur machen und studieren. Wie ist es möglich geworden, dass Deutschland seit mehr als einem Jahrzehnt von einer Frau regiert wird? Was ist Feminismus? Und bei all dieser Selbstverständlichkeit: Warum sind die Kategorie Frau* und die Rollenbilder darum heute noch so wichtig und umkämpft?

Fragen dieser Art wollen wir in diesem Seminar als Aufhänger benutzen, um uns mit den Themen, Frauen*, Frauenrechte & Geschlecht auseinanderzusetzen. Die Veranstaltung zielt auf die Analyse von Körper, Geschlecht und Geschlechterrollen als politische Kategorien und Ausdruck gesellschaftlicher Machtstrukturen ab.

Ihre Ansprechpartnerin

anna kraemer web Dr. Anna Maria Krämer
Referentin für politische Bildung
Fokus: Diversität

Tel. 06081 912 73 23
Fax 06081 912 73 29

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Die Veranstaltung im Überblick

Veranstaltungsbeginn 17.03.2020 10:00
Veranstaltungsende 18.03.2020 17:00
Teilnahmebeitrag 15,00 €
Zielgruppe Junge Frauen* im Übergang von Schule zu Ausbildung
Seminarleitung Dr. Anna Maria Krämer, Referentin für politische Bildung, basa e.V.
Referent*innen Michelle Chávez, Referentin für politische Bildung, basa e.V. & Martha Bienert, freie Referentin für politische Bildung
Verpflegung Vollverpflegung, veganes oder vegetarisches Essen auf Wunsch möglich
Förderer Bundeszentrale für politische Bildung, Paritätisches Bildungswerk Hessen
Wichtige Hinweise Die Veranstaltung findet in Kooperation mit der Neuen Gymnasialen Oberstufenschule Frankfurt statt.
Veranstaltungsort
Bildungsstätte Alte Schule Anspach
Schulstraße 3, 61267 Neu-Anspach, Deutschland
Bildungsstätte Alte Schule Anspach
15,00 €

Veranstaltungen - Google Map