Niedrigseilgarten

Erlebnispädagogik ist eine Methode, Lernprozesse auf spielerische Art und Weise zu fördern. Im Vordergrund stehen dabei das Erlebnis des gemeinsamen Handelns in einer Gruppe, in der sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer gegenseitig unterstützen und kooperieren sowie das Erlebnis von Spannung, Herausforderung und der Erweiterung der eigenen Handlungsmöglichkeiten.

Im trägereigenen Erlebnisparcours, einem auf unserem Gelände in Usingen angelegten Niedrigseilgarten, können Teamtrainings und soziale Kompetenzförderung angeboten werden.

Alle Übungen und Aufgaben im Niedrigseilgarten sind so angelegt, dass sie nur bewältigt werden können, wenn die Gruppe gemeinsam an einer Lösung arbeitet und diese auch umsetzt. Dazu müssen die Teilnehmer(innen) miteinander kommunizieren, kreative Lösungen erfinden und diese bewerten. Dabei lernen sie, mit Kritik umzugehen und sich gemeinsam für einen Weg zu entscheiden. In der Umsetzung müssen sie planvoll vorgehen und Verantwortung für sich und andere übernehmen. Diese Lernmethode ist besonders geeignet für den Gruppenfindungsprozess bei neu zusammengesetzten oder auch „schwierigen“ Klassen.

Die Einrichtung des Niedrigseilgartens wurde ermöglicht durch den Lions Club Bad Homburg Hessenpark, der das Projekt großzügig unterstützt.

Ansprechpartner:
Harry Kasburg
Tel. 06081-91273-32
harry.kasburg[at]basa.de

Unsere Webseite benutzt Cookies. Cookies sind kleine Dateien, die auf Ihrem Gerät gespeichert werden. Das ist nötig, damit wir Ihnen alle Funktionen dieser Webseite bereitstellen können, etwa Navigation und Anmeldung. Darüber hinaus benutzten wir sie, um besser zu verstehen, welche Inhalte Sie als Nutzer*in besonders interessieren. Mit der Nutzung unserer Webseite und ihrer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen