• Home
  • Politische Bildung

Politische Bildung

Egal ob Gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit, Deutsche Geschichte, Terrorismus oder Digitalisierung: Wir wollen aktuelle und herausfordernde gesellschaftspolitische Themen diskutieren. Dazu veranstalten wir Workshops, Seminare und Tagungen für junge Leute und Multiplikator*innen. Wir orientieren uns an emanzipatorischen Grundsätzen und treten in unserer Arbeit für Demokratie und Selbstbestimmung ein. Wir wollen genau nachfragen und einen diversitätssensiblen, macht- und herrschaftskritischen Blick einnehmen. Dafür entwickeln wir immer wieder neue Konzepte, Ansätze und Methoden.

Team

  • Anna Maria Krämer
  • Christian Kirschner
  • Dana Meyer
  • Elen Tsegaye Haile

AnnaAnna Maria Krämer
Referentin für politische Bildung
Fokus: Diversität

Tel. 06081 912 73 23
Fax 06081 912 73 29

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! (PGP)

ChristianChristian Kirschner
Referent für politische Bildung
Fokus: Digitalisierung

Tel. 06081 912 73 21
Fax 06081 912 73 29

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! (PGP)

Dana

Dana Meyer

Referentin für politische Bildung
Fokus: Ungleichwertigkeitsideologien

Tel. 06081 912 73 22
Fax 06081 912 73 29

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! (PGP)

beispiel
Verwaltung

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Schwerpunkt: Basisdemokratie

Ein basisdemokratisches Politikverständnis ist Grundlage unserer Bildungsarbeit. Wir möchten vermitteln, dass jede*r an der Gesellschaft partizipieren kann. Daher sind auch all unsere Seminare geprägt durch eine basisdemokratische Grundhaltung.

─  Weitere Informationen folgen in Kürze. ─

Infos und Kontakt:

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Tel. 06081 - 9127320

Werkstatt für innovative Methoden

Werkstatt Bildungsformate

Wir verstehen uns als Werkstatt für Entwicklung und Vermittlung innovativer Methoden, die einen möglichst barrierefreien, inklusiven und lebensweltorientierten Zugang zu Inhalten politischer Bildung ermöglichen.
Dazu gehören beispielsweise die von basa seit Jahren erprobten Alternate Reality Games und Mini-LARPs (LARP = Live Action Role Play). Aber auch Erlebnisparcours, Escape Rooms und andere neue Formate sind Teil unseres Repertoires.

Weiterlesen

Projekt: Politisch motivierte Gewalt erforschen

terrorismus

Unser Projekt „Politisch motivierte Gewalt erforschen“ setzt sich mit politisch motivierter Gewalt und deren häufiger Benennung als Terrorismus auseinander. Wir beleuchten die historische Entwicklung des Diskurses sowie verschiedene Merkmale, Formen und Motive von Terrorismus.

Weiterlesen

Projekt: Stätten deutscher Geschichte

buchenwald

Wir bieten politische Bildungsseminare zum Nationalsozialismus an und organisieren Exkursionen zu „Stätten deutscher Geschichte“ im In- und Ausland. Mit unseren  Gedenkstättenfahrten möchten wir Jugendlichen deutsche Geschichte erfahrbar machen und sie für die daraus erwachsende politische Verantwortung sensibilisieren.

Weiterlesen

Schwerpunkt: Empowerment

Gemeinsam mit Menschen, die alltäglich Diskriminierungserfahrung machen suchen wir nach Strategien, die den Grad der Autonomie und Selbstbestimmung der Individuen und ihrer Communities erhöhen.

─ Weitere Informationen folgen in Kürze. ─

Infos und Kontakt:

Anna Krämer, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Tel.: 06081 – 9127323
Dana Meyer, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Tel.: 06081 – 9127322

Schwerpunkt: Diversität

Diversitätssensible Bildungsarbeit setzt in unseren Augen ein politisches Verständnis von Diversity voraus. Danach ist unsere Gesellschaft durch vielfältige Macht- und Herrschaftsverhältnisse strukturiert. Unterschiede zwischen den Mitgliedern unserer Gesellschaft sind trotz des Anspruchs auf ein multikulturelles Zusammenleben nicht egal. Im Gegenteil: Sie artikulieren sich im täglichen Zusammenleben durch Ein- und Ausschlüsse aufgrund von sichtbaren und unsichtbaren Identitätsmerkmalen, wie Geschlecht, Religion, sozialer oder kultureller Herkunft, Staatsangehörigkeit, ‚Hautfarbe‘ und ‚Rasse‘, Alter und körperlicher Befähigung etc.

Weiterlesen

Schwerpunkt: Digitalisierung

Frau zwischen Vohang mit binären Zahlen (Gerald@Pixabay)

Diskriminierungsfreiheit, Partizipations- und Gestaltungsmöglichkeiten, Anonymität und Meinungsfreiheit für alles und jede*n waren die großen Versprechen, die im Internet ihre Verwirklichung finden sollten. Omnipräsenz und Marktmacht großer Konzerne oder Überwachungsskandale erteilen jenen

Weiterlesen

Projekt: Hyperlinks gegen Rechts

hgr

"Hyperlinks gegen Rechts" bietet jungen Menschen seit 2001 eine Plattform, um sich kritisch mit Nationalsozialismus, Rassismus, Rechtsextremismus und Antisemitismus zu beschäftigen. Gemeinsam denken wir über Handlungsmöglichkeiten nach und reflektieren unser

Weiterlesen

  • 1
  • 2
Unsere Webseite benutzt Cookies. Cookies sind kleine Dateien, die auf Ihrem Gerät gespeichert werden. Das ist nötig, damit wir Ihnen alle Funktionen dieser Webseite bereitstellen können, etwa Navigation und Anmeldung. Darüber hinaus benutzten wir sie, um besser zu verstehen, welche Inhalte Sie als Nutzer*in besonders interessieren. Mit der Nutzung unserer Webseite und ihrer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen