Die Bildungsst√§tte Alte Schule in Neu-Anspach bietet seit gut 30 Jahren ihren G√§sten die M√∂glichkeit, in angenehmer, anregender Atmosph√§re zu tagen, zu lernen, neue Ideen zu entwickeln, aber auch: zu genie√üen und zu entspannen. F√ľr manche, die hier waren und immer wieder gerne kommen, ist sie ein magischer Ort… Um Gutes zu bewahren und weiter zu gestalten, bedarf es immer wieder der umsichtigen Pflege: So ist es auch mit dem sch√∂nen alten Schulhaus.
Es stehen in diesem Jahr umfangreiche Sanierungs- und Umbauarbeiten in der Alten Schule an.
Dies hat mehrere konkrete Gr√ľnde:

Zum einen wollen wir das Haus an ver√§nderte Nutzerinteressen anpassen. Dies ist im Laufe von √ľber 30 Jahren immer wieder n√∂tig gewesen (z.B. was Gr√∂√üe der Schlafr√§ume oder Ausstattung der Sanit√§ranlagen anging). In diesem Sinne planen wir nun unter anderem:

durch einen Anbau einerseits die beschränkte Raumsituation zu verbessern, andererseits durch diesen Anbau einen besseren akustischen und optischen Schutz der Terrasse zu erreichen

durch die √úberdachung der Terrasse einen vielseitig und nachhaltig zu nutzenden Aufenthaltsraum im Freien zu haben

durch den Ausbau des Dachgeschosses zus√§tzlichen B√ľro- und Seminarraum sowie durch den Ausbau eines Nebengeb√§udes eine Unterkunft f√ľr Freiwillige zu gewinnen>

die sanitäre und Heizungssituation in den Gebäuden zu verbessern.

Zum anderen gilt es grunds√§tzlich, das Haus f√ľr die n√§chsten Jahrzehnte fit zu machen, umweltgerecht zu modernisieren und an aktuelle technische und energetische Standards heranzuf√ľhren (Modernisierung der Aufzugsanlage, Dacheindeckung inkl. Ersatz einiger Fenster).
F√ľr die geplanten Bauma√ünahmen bekommen wir Zusch√ľsse des Landes Hessen sowie des Bundesfamilienministeriums. Aber rund ein Drittel der Mittel m√ľssen wir anderweitig aufbringen. Konkret fehlen uns noch ca. 80.000 Euro. Jede Spende hilft uns, diesen Fehlbetrag zu verringern; deshalb bitten wir auch Sie um Ihre Unterst√ľtzung. Ihre Spende ist steuerlich abzugsf√§hig. Gerne stellen wir Ihnen eine Spendenquittung aus!

Neu-Anspach, im Februar 2016